Download TeamViewer

Schulungsinformationen

Informationen ITC-Schulung

Anmeldung zu einem Kurs

Wählen Sie auf unserer Terminseite Ihren Kurs aus. In der rechten Box
finden Sie alle Kursdetails und im Anschluss den Link Onlineanmeldung. Alternativ
steht Ihnen ein Anmeldeformular als PDF-Datei zur
Verfügung. Dieses Formular können Sie online ausfüllen, abspeichern
und uns dann als Ausdruck per Fax an die 0211 / 58 87 52 senden oder
als Datei per E-Mail zusenden.

Anmeldeschluss zu den Kursen ist in der Regel 3 Wochen vor Kursbeginn!

Bitte beachten Sie bei einigen Kursen die Teilnahmevoraussetzungen, insbesondere
bei den Anwender Seminaren (PRO) für fortgeschrittene Nutzer sowie den
Level- und Zertifizierungskursen!

Nach Übermittlung der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung mit Anfahrtsbeschreibung, sowie ca. 2 Wochen vor Kurstermin eine Rechnung über die fälligen Gebühren für die Teilnahme am Kurs.

[ nach oben ]

Preise und weitere Kursdetails

Finden Sie auf unserer Terminseite in der rechten Box bei den jeweiligen Schulungen. Alle Preise zzgl. 19%. MwSt. und ohne Gewähr.

Inhouse Schulung auf Anfrage.

[ nach oben ]

Welcher Kurs ist der Richtige für mich?

Für Thermografie-Interessierte die noch keine Kamera besitzen und sich
erst mal ein „Bild“ von der Thermografie und ihren Anwendungsmöglichkeiten
machen wollen, bietet sich der 1-tägige Kurs Thermografie Einführung
an.

Jeder Käufer einer Infrarotkamera sollte mit seiner Kamera und den wesentlichen
Einstellungen vertraut sein. Dazu sollte man mindestens den 1-tägigen Thermografie-Grundlagen-Kurs,
bzw. das 2-tägige Thermografie-Anwender-Seminar (oder Bauthermografie-Anwender-Seminar)
besuchen.

Wer die Software Reporter oder BuildIR von FLIR System verwendet kann einen
entsprechenden Softwarekurs besuchen. Denn nur wenn Sie alle Möglichkeiten
der Software kennen, können Sie sie optimal nutzen.

Wenn Sie sich in der Thermografie zertifzieren lassen wollen, bieten wir Ihnen
zwei unterschiedliche Möglichkeiten: Die ITC Level Kurse sind für
jeden IR Kameranutzer geeignet, während die EN473 Kurse nur Personen zu
empfehlen sind, die schon etwas Erfahrung in der Thermografie gesammelt haben
und zusätzlich über entsprechende technische Kenntnisse verfügen.

ITC Level Kurse (1 und 2):
Inhalte gemäß ISO 18436 (Zustandsüberwachung und -diagnostik
von Maschinen – Anforderungen an die Qualifizierung und Beurteilung von
Personal – Teil 7: Thermografie)
Prüfung durch ITC Certification/ Schweden (ISO17024)
Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.
Optional: erfolgreiche Teilnahme am ITC Level Kurs ermöglicht
zusätzliche ISO 18436 Zertifizierung für Condition Monitoring durch
unabhängigen Personalzertifizierer (aktuell nur in Englisch durch BINDT, www.bindt.org)
Optional: durch den Besuch eines zusätzlichen 1 tägigen
Kurses im Anschluss an den Level 1 Kurs, kann die Teilnahmeberechtigung für
einen EN473 IT Stufe 2 erworben werden. Somit ist ein Wechsel der Zertifizierungssysteme
möglich. Dieser Kurs wird vom VATh und vom EUB Rostock angeboten.

ISO 9712 TT Zertifizierung (3 Stufen):
Inhalte gemäß ISO 9712 TT
Prüfung durch unabhängige Personalzertifizierungsstelle SECTORCert GmbH/ Köln (ISO17024)
Trennung der Prüfung (Stufe 1) sowie der Schulung (Stufe 2) in die Sektoren Bau (B), Industrie (I) und Elektro (E)
Diese Schulung richtet sich an Personen mit Facharbeiterausbildung oder vergleichbarer Ausbildung. Kenntnisse in IR-Kamerabedienung und thermografischen Grundlagen (z.B. durch Thermografie-Anwender-Seminar), Mathematik, Werkstoffkunde und Fertigungstechniken werden vorausgesetzt und stellen keine Schulungsinhalte dar! Wählen Sie für die Prüfung nur Sektoren in denen sie über Fachkenntnisse verfügen.

Für selbständige Thermografie-Dienstleister, bzw. alle Firmen die durch ihre Thermografen die Thermografie als Dienstleistung anbieten ist eine ISO 9712 TT Stufe 2 Zertifizierung dringend zu empfehlen. Eine Stufe 1 Zertifizierung reicht nicht aus um gemäß der Norm die Thermografie auszuüben! Bzw. es muss mindestens ein Thermograf über die Stufe 2 verfügen um gegebenenfalls die anderen Thermografen (Stufe 1) zu beaufsichtigen/ anzuleiten.

Sie sind bereits seit längerem als Thermograf tätig? Sie sind schon zertifiziert? Dann besuchen Sie einen unserer weiterführenden Kurse für fortgeschrittene Nutzer. Vertiefen Sie ihr Wissen in einer speziellen Anwendung.

Für Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung!

[ nach oben ]

Häufige Fragen / Antworten

Welche Referenten nutzt das ITC für seine Schulungen?

Das ITC nutzt ausschließlich externe, unabhängige und selbständige
Thermografie Dienstleister als Referenten. Alle Referenten verfügen über
langjährige, exzellente thermografische Erfahrungen und Kenntnisse und
sind zertifiziert nach einschlägigen Normen und Standards der Personalzertifizierung
(EN473 Stufe 3, ASNT TIR III, ISO18436).

Brauche ich eine IR-Kamera wenn ich an einer Schulung teilnehmen möchte?

Generell nein, jedoch empfiehlt es sich mit der eigenen Kamera am Kurs teilzunehmen
um die Kamerabedienung zu erlernen.

Teilnehmern, die keine Kamera besitzen oder ihr eigenes System nicht mitbringen
können, werden wir nach Möglichkeit eine Leihkamera zur Verfügung
stellen. Ggf. entspricht dieses Leihgerät jedoch nicht dem von Ihnen gekauften
oder favorisierten Modell. Die Verfügbarkeit eines Leihsystems sollte
frühzeitig mit uns abgeklärt werden. Dieses gilt ebenso für
PCs zu den Software-Schulungen.

Wo kann ich übernachten wenn ich an einer Schulung teilnehmen
möchte?

Sie können bei allen Veranstaltungen direkt im Veranstaltungsort übernachten.
Alle Schulungen finden in Tagungshotels statt. Den genauen Veranstaltungsort
erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.
Alternative Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter www.hrs.de.

Warum sollte ich mich in der Thermografie zertifizieren lassen?

Eine Zertifizierung bedeutet, die Kompetenz in einem Verfahren nachzuweisen
und sich einem gewissen Qualitätsstandard zu unterwerfen. Das erworbene
Zertifikat berechtigt nicht nur das Verfahren auszuführen sondern dokumentiert
vor allem Qualität auf die der Auftraggeber vertrauen kann.

Der Begriff Thermograf ist nicht geschützt und sagt daher nichts über
die Qualifikation einer Person aus. Aus diesen Grund ist es für Thermografen
sehr empfehlenswert ihre fachliche Qualifikation von einer unabhängigen
Stelle, durch eine Prüfung, bescheinigen zu lassen. Diese Qualifikation
wird auch in immer mehr relevanten Normen und Richtlinien vorgeschrieben (z.B.
DIN 54191, DIN 54192 etc.).

Welche Normen gibt es für die Thermografie?

DIN 54190-1 Zerstörungsfreie Prüfung – Thermografische
Prüfung – Teil 1: Allgemeine Grundlagen
DIN 54190-2 Zerstörungsfreie Prüfung – Thermografische
Prüfung – Teil 2: Geräte
DIN 54190-3 Zerstörungsfreie Prüfung – Thermografische
Prüfung – Teil 3: Begriffe
DIN 54191 Zerstörungsfreie Prüfung – Thermografische
Prüfung elektrischer Anlagen
DIN 54192 Zerstörungsfreie Prüfung – Aktive Thermografie
(Normentwurf)
DIN EN 13187 Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden
– Nachweis von Wärmebrücken in Gebäudehüllen – Infrarot-Verfahren
DIN EN 473 Zerstörungsfreie Prüfung – Qualifizierung
und Zertifizierung von Personal der zerstörungsfreien Prüfung – Allgemeine
Grundlagen
DIN 54162 Zerstörungsfreie Prüfung – Qualifizierung
und Zertifizierung von Personal für die thermografische Prüfung –
Allgemeine und spezielle Grundlagen für Stufe 1, 2 und 3
ISO 18436-1 Zustandsüberwachung und -diagnostik von Maschinen
– Anforderungen an die Ausbildung und Zertifizierung von Personal – Teil 1:
Anforderungen an Zertifizierungsstellen und den Zertifizierungsvorgang
ISO 18436-3 Zustandsüberwachung und -diagnostik von Maschinen
– Anforderungen an die Qualifizierung von Personal – Teil 3: Anforderungen
an Ausbildungsinstitute und die Ausbildung
ISO 18436-7 Zustandsüberwachung und -diagnostik von Maschinen
– Anforderungen an die Qualifizierung und Beurteilung von Personal – Teil 7:
Thermografie

weitere Richtlinien:

VATh Richtlinie Bauthermografie

VATh Richtlinie Leckortung mit Thermografie

VATh Richtlinie Elektrothermografie

VdS 2859 – Anerkennung von Sachverständigen für Elektrothermografie

Wo kann ich die verschiedenen Normen beziehen?

Bezugsquelle für Normen ist der Beuth Verlag www.beuth.de

Gibt es einen Verband für Thermografen?

Ja, in Deutschland gibt es den Bundesverband für Angewandte Thermografie
(kurz: VATh). Alle Informationen zur Verbandsarbeit und zu weiteren europäischen
Thermografen-Verbänden finden Sie auf www.vath.de.

Wie kann man Sachverständiger für Elektrothermografie nach
VDS werden?

unter www.vds.de erhalten
Sie alle benötigten Information bezüglich einer Anerkennung zum Sachverständigen
für Elektrothermografie nach VDS. Alle Anforderungen sind in der VDS Richtlinie
2859 nachzulesen (frei im www verfügbar). Grundsätzlich benötigen
Sie einen Grundlagenlehrgang und einen Qualifizierungslehrgang mit Prüfung
durch den VDS.

Die Inhalte der EN 473 Stufe 1 und ITC Level 1 Kurse entsprechen den Anforderungen
des Grundlagenlehrgangs der VDS. Der EN 473 Stufe 2 Elektro-Lehrgang
wird vom VDS als Qualifizierungslehrgang anerkannt
und die Prüfung kann direkt
im Anschluss an den Stufe 2 Kurs, zusätzlich zur EN 473 Prüfung,
mit abgelegt werden. Alternativ können Sie auch den VDS Qualifizierungslehrgang
belegen. Termine, Anforderungen und Preise finden Sie auf den Seiten des VDS.

[ nach oben ]